Markt der Zukunft

Zwischenwelten
Wie können Brücken und Begegnungen zwischen verschiedenen Kulturkreisen, zum Beispiel zwischen Europa und dem Globalen Süden, gestaltet werden? Grundlage dafür ist Offenheit sowie ein wertschätzender Austausch auf Augenhöhe, um voneinander zu lernen. Das Afro-Asiatische Institut Graz beschäftigt sich mit Kulturprojekten, auch im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit und im migrationspolitischen Umfeld. Dabei wird versucht, relevante Themen sichtbar zu machen, etwa in den Bereichen soziale and ökologische Gerechtigkeit, der Rechte Indigener, oder im Themenfeld Dekolonialisierung.
Evelyn Tschernko, Kultur- und Bildungsreferentin, Afro-Asiatisches Institut Graz, Manuel Amarusunqu, Begründer, Indigenous Rights Collective, Graz, Peninah Lesorogol, Begründer, Samburu Beads Social Business, Graz